Leitlinien

Gastgeber Kirche macht es sich zum Anliegen in den mittelalterlichen Kirchen der Stadt Schwäbisch Hall zu den angegebenen Öffnungszeiten Präsenzdienst zu leisten.
Die Kirchen sind offen für Besucher mit unterschiedlichsten Anliegen.

Die Gastgeber sollten einer christlichen Religionsgemeinschaft angehören oder nahestehen.
Freundlich, aufgeschlossen und hilfsbereit beantworten die Gastgeber Fragen der Besucher und geben Hinweise.

Im Rahmen ihrer jeweiligen Möglichkeiten führen sie durch die Kirchen, sowohl turnusmäßig festgelegt als auch individuell vereinbart.

Der Dienst wird unentgeltlich wahrgenommen, die Zeiten der Anwesenheit bestimmen die einzelnen Gastgeber, es werden Einsatzpläne erstellt.

Die Gastgeber haften nicht für durch Besucher der Kirchen hervorgerufene Schäden. Sie sind abgesichert durch die Sammelversicherung der Evang. Landeskirche für ehrenamtlich Mitarbeitende.

In regelmäßigen Abständen finden Treffen der Gastgeber statt, sie dienen dem Erfahrungsaustausch und der Fortbildung in relevanten Themen.

Die Gastgeber sind Mitarbeiter der Kirchengemeinde Sankt Michael/Sankt Katharina.

Das Leitungsteam wird von den Gastgebern bestimmt. Es koordiniert anstehende Aufgaben und steht in regelmäßigem Austausch mit dem Kirchengemeinderat, der Sprecher übernimmt die Vertretung nach außen.

Die Einnahmen und Ausgaben von Gastgeber Kirche werden über die Kirchenpflege der Gesamtkirchengemeinde Schwäbisch Hall verbucht.

 

Erarbeitet am 13. März 2017

Gastgeber Kirche
Max – Peter Rümelin

Ursula Jelinek Gerhard Kießling Bernd Weber Susanne Bühler

Kirchengemeinderat
Pfarrer Christoph Baisch

Kathrin Renner

Diese Leitlinien wurden in der Sitzung des Kirchengemeinderats St. Michael und St. Katharina am 25. April 2017 von diesem dankbar einstimmig zur Kenntnis